Managed Service

Systemrelevante Lösungskomponenten werden nicht gekauft sondern nach dem Modell „Nutzen statt Kaufen“ in einer Art Mietmodell eingerechnet. Im Managed Service Modell werden diese Komponenten durch den Service Provider gewartet, verwaltet und erneuert. Sicherheitsrisiken für die hauseigene IT werden dabei ausgeschlossen. Weiter wird ermöglicht, dass die eingesetzten Services mit den Markterfordernissen mitwachsen können, ohne dass der Kunde intern Fachwissen aufbauen und sich um den Betrieb kümmern muss.

Digitale Medien am POS sind laufenden Änderungen und Entwicklungen unterworfen. Es bleibt deshalb kaum Zeit, getätigte Investitionen sinnvoll zu amortisieren. Es empfiehlt sich ein Abonnement mit garantierter Leistungs- und Kostensicherheit abzuschliessen und damit das Investitionsrisiko zu minimieren. JLS DIGITAL bietet Ihnen bei vielen Services Managed Service Modelle an.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin zum Thema Managed Service.