Digitalisierung

Der Konsument lebt heute in einer digitalen Welt. Mehr als zwei Drittel der Menschen in der Schweiz besitzen ein Smartphone. Sie kommunizieren, orientieren sich und informieren sich mittels digitaler Geräte und Kanäle über Produkte, und sie tätigen zunehmend Käufe über digitale Plattformen. Die Bedeutung der Onlinekanäle nimmt stetig zu. Dadurch wird es zunehmend wichtiger, Konvergenz zwischen den verschiedenen On- und Offlinekanälen und ein einheitliches kanalunabhängiges Kundenerlebnis zu schaffen. Diese digitale Welt ist eine grosse Herausforderung für Unternehmen. Oft sind sie durch die Erwartungen der Konsumenten überfordert. Auch zwingen die neuen Technologien Unternehmen dazu, ihr Business-Modell teils komplett zu überdenken und sich mit plötzlich auf den Markt tretenden neuen Konkurrenten auseinander zu setzen. Der Point-of-sale (POS) bleibt wichtig. Um dieser zunehmenden Digitalisierung aber Rechnung zu tragen, muss er sich massgeblich verändern.