Briefing

Briefing sind die Informationen über alle erforderlichen Sachverhalte, die ein Auftragnehmer einer kreativen Leistung von seinem Auftraggeber benötigt, um ein Angebot abgeben oder einen Auftrag ausführen zu können. Das Briefing beschreibt die Aufgabenstellung und enthält Wesentliches über Ziele, Zielgruppen, Konkurrenz, Wettbewerbsvorteile und Entwicklungen. Um das gewünschte kreative Ergebnis zu erhalten, erfordert ein Briefing Spielraum in der Ergebnisgestaltung. Erst durch die gewährte Offenheit in der Zielfindung unterscheidet sich das Briefing von einer Aufgabenstellung. Der Briefende muss daher sehr genau differenzieren zwischen den vorgegebenen, geschlossenen und den offenen Ergebnisbestandteilen.

Das Briefing ist der entscheidende erste Schritt in der Auftragsgestaltung. Das bedeutet, der Auftraggeber muss die Erste Leistung bei der Auftragsvergabe selbst erbringen. Der Kunde muss sich in die Kampagnenaufgabe vertiefen, sich über Zielsetzung, Zielgruppe, Kernbotschaft im Klaren sein. Denn, das Ergebnis kann immer nur so gut sein, wie der Input.